Gehen Sie während der Körperreinigung des Patienten gegen die im Gesundheitswesen

Chlorhexidindigluconat Sage 20 mg/ml imprägniertes Tuch

auftretenden Infektionsrisiken BSI und SSI vor

Maßnahmen zur Verminderung von nosokomialen Infektionen sind unerlässlich für die Senkung des Morbiditäts- und Sterblichkeitsrisikos.

Das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) schätzt, dass jeden Tag etwa 80.000 Patienten, d.h. jeder 18. Patient, in europäischen Krankenhäusern an mindestens einer nosokomialen Infektion leiden.1

Vertrauen Sie unserem zugelassenen Produkt

Die Chlorhexidindigluconat Sage 20 mg/ml imprägnierten Tücher sind ein zugelassenes Medizinprodukt für die antiseptische Hautdesinfektion im Rahmen einer umfassenden präoperativen Reinigung. Durch seine Zusammensetzung kann das Tuch Ihren Forderungen nach einer wirkungsvollen Prävention von Infektionen vollständig gerecht werden.

  • Zugelassen seit April 2013
  • Die Reduzierung zahlreicher Erreger, einschließlich MRSA, VRE, Acinetobacter baumannii, Pseudomonas aeruginosa und verschiedene Streptokokken-Arten, auf der Haut des Patienten ist wissenschaftlich erwiesen.
REFERENZ: 1. European Centre for Disease Prevention and Control, Press Release: Each day, one in 18 patients in European hospitals has a healthcare-associated infection: ECDC estimates, Stockholm, 4 July, 2013.

Hautantiseptik

HERUNTERLADEN BROSCHÜRE HERUNTERLADEN BESTELLKATALOG

NAME UND ANSCHRIFT DES PHARMAZEUTISCHEN UNTERNEHMERS:
Sage Products Coöperatief U.A., Herikerbergweg 238, Luna ArenA, 1101 CM, Amsterdam, Netherlands.

BEZEICHNUNG DES ARZNEIMITTELS:
Chlorhexidindigluconat Sage 20 mg/ml imprägniertes Tuch
ZULASSUNGSNUMMER(N)
Zul.-Nr. 88162.00.00
HINWEISE FÜR DEN GEBRAUCH
Haut-Antiseptikum als Teil der präoperativen Reinigung und allgemeines
Haut-Antiseptikum.
WEITERE WARNHINWEISENur zur äußerlichen Anwendung.
Darf nicht bei Frühgeborenen, Säuglingen mit niedrigem Geburtsgewicht, Kleinkindern unter zwei Monaten oder Kleinkindern, die eine Lichttherapie erhalten, angewendet werden. Darf nicht bei Patienten mit bekannter Allergie auf Chlorhexidindigluconat oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels angewendet werden. Darf nicht unmittelbar vor invasiven Behandlungstechniken wie Venenpunktion, Lumbalpunktion oder Operationen angewendet werden. Darf nicht bei offenen Hautwunden oder verletzter Haut angewendet werden.

Achten Sie bei der Anwendung darauf, dass dieses Arzneimittel nicht mit Augen, Ohren und Mund in Kontakt kommt. Wenn Chlorhexidindigluconat in einen dieser Bereiche eintritt und dort verbleibt, kann es schwerwiegende oder bleibende Schäden verursachen. Bei Kontakt sofort gründlich mit Wasser spülen.

Verwenden Sie Chlorhexidindigluconat Sage nicht, wenn Sie Reizungen, sensibilisierende Wirkungen oder allergische Reaktionen bemerken.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE AUFBEWAHRUNG
Nicht über 25°C lagern. Nicht im Kühlschrank lagern oder einfrieren.
Die Packung flach liegend aufbewahren.
Entsorgung als fester Abfall. Die Tücher dürfen nicht in der Toilette entsorgt werden.

HERUNTERLADEN BESTELLKATALOG

9622-X_GermanChlorhexidindigluconat Sage 20 mg/ml imprägniertes Tuch

6 nicht-sterile, imprägnierte Tücher pro Packung.
(19 cm x 19 cm) zum Einmalgebrauch
Zul.-Nr. 88162.00.00
Apothekenpflichtig
40 Einheiten pro Karton
Bestell-Nr. 9622-X

Expertenmeinungen

Chlorhexidindigluconat (CHG) (pdf)
Auszüge aus diversen Studien und Artikeln

Klinische Unterstützung

Prevention of Colonization and Infection by Klebsiella pneumoniae Carbapenemase–Producing Enterobacteriaceae in Long-term
Acute-Care Hospitals (PDF)

Mary K. Hayden, Michael Y. Lin, Karen Lolans, Shayna Weiner, Donald Blom, Nicholas M. Moore, Louis Fogg, David Henry, Rosie Lyles, Caroline Thurlow, Monica Sikka, David Hines, and Robert A. Weinstein

Is Your Antiseptic Effective Against Clinical Multidrug-resistant Microorganisms? A Chlorhexidine Digluconate Formulation Demonstrating Efficacy Even at Lower Concentrations (PDF)
Nico T. Mutters, Frank Günther, Stefan Kaiser, Tamara Fries, Uwe Frank
Heidelberg University Hospital, Department of Infectious Diseases, Heidelberg, Germany

Chlorhexidine daily bathing: Impact on health care associated infections caused by gram-negative bacteria (PDF)
Nadim Cassir MD, Guillemette Thomas MD, Sami Hraiech MD,
Julie Brunet, Pierre-Edouard Fournier MD, PhD, Bernard La Scola MD, PhD,
Laurent Papazian MD, PhD

Daily Bathing with 2% CHG Washcloths Leads to Almost Total Elimination of MRSA Bacteraemia (PDF)
Wyncoll D, Shankar-Hari M, Beale R

Klicken Sie hier für die komplette Liste klinischer Nachweise, die ihre Präventionsbemühungen unterstützen.

Klinische Informationen

Bewertungsbögen

Produktbewertung

Hilfsmittel

Zusammenfassung der Produktmerkmale

Sicherheitsdatenblätter und Produktinformationen

Alle ansehen